Neuburg: Unehrlicher Brummifahrer

Wenn Brummifahrer von der Polizei kontrolliert werden, dann kommen zum Teil haarsträubende Geschichten ans Licht. So auch gestern auf der B16 bei Neuburg. Ein Ingolstädter LKW-Fahrer hatte den digitalen Fahrtenschreiber gleich mehrmals manipuliert. Zum einen wurde Lenkzeit auf die Karte seiner Freundin aufgezeichnet. Zum anderen registrierte eine zweite Karte Pausen, obwohl der LKW unterwegs war. Damit nicht genug, er konnte außerdem für 20 Tage gar nichts nachweisen und war oben drein noch zu schnell unterwegs. Weiterfahren durfte der Mann nicht, ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.