Neuburg: Unauffällige PFC-Lebensmittelproben

Die PFC-Belastung auf dem Nato-Flugplatz in Neuburg hat in der Vergangenheit schon einmal für verseuchte Lebensmittel gesorgt. Deshalb nimmt das Landratsamt stichprobenartig Untersuchungen vor, um eine mögliche Belastung auszuschließen. Bei einer erneuten Beprobung von Eiern aus privater Haltung sowie einer gewerblichen Legehennenhaltung in Königsmoos wurde keine Belastung mit PFC festgestellt. Die Tierbesitzer wurden über das Ergebnis der Untersuchungen informiert. Aktuell laufen die Vorbereitung für eine weitere Beprobungsrunde des Grundwassers.  In diesem Jahr sollen 36 Hausbrunnen, Bewässerungsbrunnen und Grundwassermessstellen rund um den Flugplatz untersucht werden.