Neuburg: Tierabwehrspray in Supermarkt versprüht

Gasattacke in einem Supermarkt in Neuburg: Dort hat ein Unbekannter gestern Abend Tierabwehrspray versprüht. Zu dem Zeitpunkt waren etwa 12 Kunden im Geschäft, sie wurden nach draußen gebeten. Daraufhin musste der Supermarkt eine Stunde vor Ladenschluss zu machen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet darum, dass diese Kunden sich melden.