Neuburg: Teurer Schulabriss

Der Streit zwischen der Abrissfirma der alten Schwalbangerschule und der Stadt Neuburg ist beigelegt. Für die Stadt endet der jahrelange Rechtsstreit teuer. In einem Vergleich zahlt man der Firma nun 659.000 Euro – über eine halbe Million mehr, als ursprünglich veranschlagt. Der Grund für die Kostenexplosion waren damals unter anderem Probleme mit Asbest und weitere unvorhersehbare Hürden. Deshalb stellte die Firma am Ende über 1,2 Millionen Euro in Rechnung. Vor Gericht landet der Fall um den Abriss der alten Schwalbangerschule damit nicht.