Neuburg: Teilnehmerrekord beim Donauschwimmen

Mit über 2000 Teilnehmern wird das größte Winterschwimmen Europas in Neuburg heute alle Rekorde brechen. Kurzentschlossene können sich noch bis kurz vor dem Start anmelden. In den Turnhallen gibt es aber keine freien Übernachtungsplätze mehr. Auch der Donauschwimmerball am Abend ist restlos ausverkauft. Los geht der Faschingsumzug auf dem Wasser mit über 200 Gruppen um 13 Uhr in Bittenbrunn. Gegen halb zwei werden die Schwimmer die Donaubrücke passieren. Tausende Zuschauer werden erwartet, 400 freiwillige Helfer sind vor Ort.
Wegen des Spektakels werden die Straßen rund um den Donaukai von 12 bis 15 Uhr gesperrt.

Sperrung von 12 bis 15 Uhr:
Oskar- Wittmannstraße, Marienstraße und Pferdstraße. Die Grünauerstraße ist stadteinwärts nur bis zur Berlinerstraße befahrbar.