Neuburg: Taxiunternehmer vor Gericht

Ein Taxiunternehmer aus Schrobenhausen soll 4.700 Euro Sozialabgaben nicht bezahlt haben. Heute droht ihm die Abrechnung vor Gericht. Der Mann sitzt wegen Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt auf der Anklagebank. Außerdem müssen sich vor dem Amtsgericht in Neuburg zwei Personen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. In einem letzten Verfahren geht es dann noch um Nachstellung.