Neuburg: Tanklaster rast auf Stauende – acht Verletzte

Bilanz nach dem schweren Unfall auf der B16 bei Neuburg-Bruck: Acht Menschen wurden heute morgen verletzt, davon ein 26-jähriger lebensgefährlich. Der Fahrer eines unbeladenen Tankzugs war gegen halb sechs ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden sieben Fahrzeuge ineinander geschoben. Die Bundesstraße war bis kurz nach 11 Uhr total gesperrt, der Schaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung des genauen Unfallhergangs ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.