© Neuburg Donaukai

Neuburg: Studienkirche in neuem Glanz

Ein Jahr lang ist gebaut, gestrichen und gewerkelt worden, jetzt erstrahlt die Neuburger Studienkirche in neuem Glanz. Am kommenden Sonntag wird die Kirche mit einem großen Festgottesdienst wieder eröffnet. Dabei ist die Sanierung nur ein Teil der groß angelegten Erneuerung des Studienseminars. In den kommenden Jahren soll das gesamte Kloster so hergerichtet werden, dass sich die Menschen in die erste Hälfte des 18. Jahrhunderts zurückversetzt fühlen. Bereits seit sechs Jahren laufen die Arbeiten. Die Kosten liegen wohl bei über zehn Millionen Euro.