© Rynio Productions - Fotolia.com

Neuburg: Streit um laute Turbine beigelegt

Es hat gebrummt und gepfiffen. Den Anliegern in der Neuburger Heugasse sind die Geräusche einer neuen Gasturbine zu laut gewesen. Deshalb landete der Fall vor Gericht, die Anwohner klagten gegen die Stadt. Jahrelang dauerte der Rechtsstreit, nach über fünf Jahren wurde jetzt eine Einigung erzielt. Der Hersteller der Gasturbine zur Stromerzeugung rüstet bei der Schalldämmung nach. Schon bald soll mit dem Einbau der neuen Technik in der Neuburger Heugasse begonnen werden.