© Rynio Productions - Fotolia.com

Neuburg: Strafbefehl gegen Notarzt eingestellt

Ganz Deutschland war über den Strafbefehl gegen den Neuburger Notarzt Alexander Hatz empört – Mit Erfolg: Die Staatsanwaltschaft hat den Strafbefehl zurückgenommen. Wie berichtet, hatte ein Autofahrer den Notarzt wegen Nötigung angezeigt. Hatz hätte ihn während eines Blaulicht-Einsatzes bedrängt.

Der Neuburger sollte eine Geldbuße zahlen und den Führerschein für ein halbes Jahr abgeben. Im Internet hatte der Fall für große Proteste gesorgt: In einer Online-Petition forderten über 200.000 Menschen einen Freispruch für Alexander Hatz.