Neuburg-Schrobenhausen: Neuer Landrat erst nach Stichwahl

Entscheidung vertagt: Im Kreis Neuburg-Schrobenhausen hat keiner der Kandidaten um den Landratsposten eine absolute Mehrheit auf sich vereinen können. In einer Stichwahl am 3. Februar treten jetzt die zwei stimmenstärksten Kandidanten Fridolin Gößl von der CSU und Peter von der Grün von den Freien Wählern gegeneinander an.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Fridolin Gößl, CSU: 41,6 %

Peter von der Grün, FW: 40,6 %

Norbert Mages, Grüne: 7,0 %

Werner Widuckel, SPD: 10,8 %

Wahlbeteiligung: 41,2 %