Neuburg: Stadtwerke-Sparkurs besiegelt

Die Neuburger Stadtwerke bleiben vorerst auf Sparkurs. Der Werkausschuss der Stadt hat gestern dem Wirtschaftsplan für dieses Jahr einstimmig zugestimmt. Der Bau des Parkdecks am Hallenbad wird zum mittlerweile dritten Mal verschoben, so der Donaukurier. Die Lücke zwischen Angebot und geschätzter Kosten sei einfach zu hoch. Auch bei den Mitarbeitern wird der Rotstift angesetzt. Stellen werden nicht mehr neu besetzt. Außerdem wollen die Stadtwerke Neuburg befristete Arbeitsverträge genau unter die Lupe nehmen. Es gibt aber auch einen Lichtblick: Heuer wird wieder ein Gewinn ins Visier genommen.