Neuburg: Stadtwerke präsentieren Bilanz und Vorausschau

Knapp 2,3 Millionen Euro Defizit haben die Stadtwerke Neuburg im vergangenen Jahr gemacht. Vor allem bei den städtischen Bädern und beim Busverkehr hat das städtische Unternehmen draufgelegt. Im Energiesektor wurden dagegen schwarze Zahlen geschreiben. Ab dem kommenden Jahr soll das Jahresergebnis verbessert werden. Gleichzeitig wollen die Stadtwerke investieren: Jährlich müssen über sechs Kilometer Wasserleitung ausgetauscht werden, das Stromnetz wird für den bevorstehenden Anstieg der Elektromobilität ausgebaut.