Neuburg: Stadtwerke forsten auf

Das ist praktizierter Umweltschutz: Weil die Neuburger Stadtwerke für verschiedene Projekte Wälder abholzen mussten, sorgen sie jetzt für den Ausgleich. Im Eulatal bei Neuburg haben sie mit der Aufforstung auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern begonnen, das sind fast vier Fußballfelder. Auf dem Gelände werden über 6.200 Bäume gepflanzt, überwiegend Stieleichen und Bergahorn. Dazu kommen noch ein paar Ulmen, Buchen, Eschen und Haselsträucher. Das Grundstück hatten die Stadtwerke schon vor Jahren für diesen Zweck erworben.