© istockphoto_Xyno

Neuburg: Stadtrat von B16-Plänen begeistert

Sie ist eine der meistbefahrenen Bundesstraßen bei uns. Auf der B16 zwischen Neuburg und dem Autobahnanschluss bei Manching sind dabei tagtäglich besonders viele Autos und LKW unterwegs. Jetzt ist Besserung in Sicht, die Bundesstraße soll dort komplett vierspurig ausgebaut werden. Beim Neuburger Stadtrat stießen die Pläne für die autobahnähnliche B16 gestern auf große Begeisterung. Allerdings möchten die Stadtväter den Verlauf der Straße noch ändern. Einstimmig spricht man sich für die sogenannte „südliche“ Variante aus. Die verläuft von Zell südlich an Marienheim vorbei und bei Feldkirchen wieder in die bestehende Trasse.