Neuburg: Stadtrat für Brücke

Die Neuburger haben bereits im vergangenen Jahr zugestimmt, jetzt hat die zweite Donaubrücke im Stadtrat eine weitere Hürde genommen. Die Stadtväter sprachen sich in der gestrigen Sitzung mehrheitlich für den Bau der Brücke samt Osttangente aus. Gegenwind kam von den Grünen und der SPD im Neuburger Stadtrat. Wegen der aktellen Schulden haben vorallem die Grünen bedenken, den Bau bezahlen zu können. Für die Planungen geht die Stadt Neuburg in Vorleistung und investiert voraussichtlich bis zu fünf Millionen Euro. Insgesamt schlägt das Großprojekt mit gut 60 Millionen Euro zu Buche.