Neuburg: Stadt besteht auf Parkplätze

Eigentlich ist es für Investoren relativ einfach. Wenn ein neues Wohnhaus in der Stadt gebaut wird, dann müssen entweder Parkplätze her, oder es muß Geld fließen. Letzteres dachte sich auch der Bauherr eines neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Neuburger Pferdstraße. Statt 17 geforderter Parkplätze wollte er diese lieber mit einer Zahlung ablösen. Doch jetzt macht im die Stadt einen Strich durch die Rechnung und lehnte den Antrag kurzerhand ab. Der Bauausschuss besteht auf die 17 Parkplätze, die zum Beispiel durch eine Tiefgarage unter dem Neubau entstehen könnten. Der Neuburger Investor muß sich noch vor Baubeginn um eine Lösung bemühen.