Neuburg: Sprit-Dieb wieder unterwegs

Die Neuburger Polizei beschäftigt sich seit einiger Zeit mit einer ganzen Serie an außergewöhnlichen Diebstählen. Ein bislang unbekannter Sprit-Dieb hält die Beamten in Atem. Jetzt hat der Täter erneut zugeschlagen und das gleich zweimal an Bahnhöfen. Zwischen Donnerstag und Montag bohrte er an einem am Neuburger Bahnhof abgestellten Auto den Tank an und ließ 40 Liter Benzin mitgehen. Auch am Oberhausener Bahnhof schlug der vermutlich selbe Dieb zu und erbeutete so 30 Liter Diesel. Der enstandene Schaden an den Autos liegt bei über Eintausen Euro. Die Neuburger Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die etwas beobachtet haben.