Neuburg: Sicherheitskonzept Schlossfest

Die Veranstalter des Neuburger Schloßfests haben das Sicherheitskonzept für die kommenden zwei Wochenenden festgelegt.An den vier Eingängen werden Einlasskontrollen durchgeführt, dabei sind Taschen, Rucksäcke, Glasflaschen und Alkoholika verboten. Für Mitgeführtes wird es auch keine Zwischendepots geben. Bereiche, die auf dem Gelände nicht durch die Schloßmauern eingrenzt werden, werden durch Sperrgitter ergänzt. 14 professionelle Sicherheitsbeamte sind für die Kontrollen zuständig. Das Neuburger Schloßfest findet an den kommenden beiden Wochenende auf dem Schlossgelände statt. Weitere Infos finden Sie auf schlossfest.de