Neuburg: Sicherheitskonzept für Schulen

Der Übergriff auf ein 9-jähriges Mädchen an einer Augsburger Grundschule hat auch bei uns in der Region für Kopfschütteln gesorgt. In Neuburg denkt die SPD deswegen über ein Sicherheitskonzept für Schulen nach. Dazu soll erst festgestellt werden, ob es ein bestehendes Konzept gibt und wie das aussieht. Falls nicht, möchte die Neuburger SPD so schnell wie möglich ein Sicherheitskonzept auf die Beine stellen, zum Beispiel durch verschlossene Eingangstüren. Das wird laut Neuburger Rundschau bereits in der Grundschule Neuburg Ost praktiziert. Noch gibt es auf die Anfrage keine Antwort der Stadt.