Neuburg: Sicherheitsdienst in der Notaufnahme

Ab ersten Juli wird die Notaufnahme der Kliniken Sankt Elisabeth in Neuburg mit einem Sicherheitsdienst besetzt. Der Grund: In den vergangenen Wochen haben sich Beleidigungen und tätliche Angriffe gehäuft. Ursache sind Patienten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Jetzt zieht die neue Geschäftsführerin Ulrike Kömpe Konsequenzen. Der Wachdienst an den Wochenenden soll ab dem 1. Juli zunächst für ein halbes Jahr im Testbetrieb laufen. Danach wird entscheiden, ob der Service dauerhaft übernommen wird.