Neuburg: Schulpläne

Das Schulleben in Neuburg ist wirklich kein Zuckerschlecken: Schüler sitzen in zu kleinen Klassenzimmern oder im Container. Die Politik ist an einer Lösung dran: Im Kreisrat ist gestern eine Untersuchung eines Ingenieursbüro vorgestellt worden. Zwei Varianten sind möglich: Die Turnhalle in der Bahnhofsstraße bekommt ein zweites Stockwerk und die Schule an der Monheimerstraße wird erweitert. Beziehungsweise könnte auch die Paul-Winter-Realschule neu gebaut werden, dafür zieht dann das Sozialpädagogische Förderzentrum in die alten Räume – das Berufsschulzentrum könnte dann die Räume an der Monheimerstraße mitbenutzen. Die endgültige Entscheidung fällt am 10. Oktober.