Neuburg-Schrobenhausen: Zwei Vogelgrippe-Fälle bestätigt

Wochenlang ist es ruhig geblieben, jetzt gibt es gleich zwei neue Fälle von Vogelgrippe bei uns. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind zwei tote Vögel gefunden worden. Wie das Landratsamt gegenüber Radio IN mitteilte, handelt es sich bei den Tieren um einen Schwan und einen Kauz.  Beide trugen den Erreger der Vogelgrippe in sich. Der tote Schwan wurde im Bergheimer Stausee entdeckt, der Kauz im Donaumoos.  Für vier weitere Verdachtsfälle wurde Entwarnung gegeben. Seit den ersten Fällen im November müssen Geflügelhalter ihre Tiere im Stall halten. Weitere Maßnahmen sind jetzt mit den neuen Fällen laut Landratsamt aber noch nicht geplant.