© istockphoto

Neuburg-Schrobenhausen: Wohnungsnot bekämpfen

Dass es schwierig ist in der Region etwas zum Wohnen zu finden, ist ein offenes Geheimnis: Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind im vergangenen Jahr rund 570 Nebauwohnungen entstanden. 313 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. Damit verharrt die Zahl der Neubauten auf Vorjahresniveau, wie das Verbändebündnis Wohnen mitteilt. Es wurden rund 189 Millionen Euro in den Wohnungsbau investiert. Doch das ist nicht genug, wenn die Ziele der Bundesregierung erreicht werden sollen. Deutschlandweit sollen bis 2021 1,5 Millionen Neubauwohnungen entstehen.