© Betz/Stadt Ingolstadt

Neuburg-Schrobenhausen: Weitere Flüchtlinge aus der Ukraine

Fast täglich kommen derzeit Flüchtlinge aus dem ukrainischen Kriegsgebiet in unsere Region. Sie finden zunächst eine Anlaufstelle in den einzelnen Notunterkünften der Landkreise. Ziel ist es, sie anschließend so schnell es geht privat unterzubringen. So werden heute wieder etwa 30 Menschen in Schrobenhausen erwartet.