Neuburg-Schrobenhausen: Verkehrsentwicklungskonzept

Der tägliche Weg zur Arbeit ist für manche eine richtige Qual. Staus oder lange Wartezeiten gehören für Pendler im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit dazu. Deshalb soll auch ein Verkehrsentwicklungskonzept her: Gestern haben sich Vertreter aus Kommunalpolitik und Wirtschaft getroffen. Konkret geplant wird der Ausbau von Straßen, aber auch neue Radwege sowie eine Erweiterung des öffentlichen Personennahverkehrs. Auch Audi, der größte Arbeitgeber der Region hat sich bereits mit dem Thema Verkehr beschäftigt: Er setzt auf einen Ausbau der Autobahnausfahrt Lenting sowie der Ortsdurchfahrt Unsernherrn.