Neuburg-Schrobenhausen: Unfälle mit Traktoren

Noch ist die Erntezeit nicht vorbei: Das kann auch zu gefährlichen Situationen auf den Straßen führen. Gleich zweimal sind im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Landwirte an schweren Unfälle beteiligt gewesen. In Untermaxfeld ist ein 59-Jähriger am Abend mit seinem Auto frontal auf einen Traktor aufgefahren. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Ein 37-jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries war gestern mit einem Maishäcksler bei Rennertshofen unterwegs. Dort stieß er mit einem zweiten Traktor zusammen. Ein Gespann fiel um, fing Feuer und brannte aus. Der Schaden liegt bei rund 150.000 Euro. Der 37-jährige wurde leicht verletzt.