© © Marco2811 - Fotolia.com

Neuburg-Schrobenhausen: Resolution zu Asylbewerbern

„Asylsuchende sollen vorbehaltlos untergebracht werden, allerdings sei die finanzielle und personelle Unterstützung des Freistaates Bayern vollkommen unzureichend“. Dieser Text steht in einer Resolution von SPD und Freien Wählern im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Eigentlich sollte der Kreistag das Schreiben absegnen und es nach München schicken. Das wird allerdings erst einmal nicht passieren. Die einzelnen Fraktionen müssen sich erst einmal über den genauen Text einig werden. Unter anderem die CSU und die Grünen lehnten den ursprünglichen Entwurf nämlich als „unseriös“ ab.