Neuburg-Schrobenhausen: ProBahn kritisiert BEG

Überfüllte Züge, Verspätungen und verpasste Anschlusszüge am Ingolstädter Hauptbahnhof – das bemängelt die Pro Bahn Kreisgruppe Neuburg-Schrobenhausen. Von diesen Missständen seien vor allem Schüler und Pendler betroffen, so der Verein in einem Schreiben. Deshalb bittet der Fahrgastverband die Bayerische Eisenbahngesellschaft um einen Gesprächstermin – sie hofft, dass die BEG reagieren wird und die Mängel beseitigt.