Neuburg-Schrobenhausen: Nur noch zwei Werstoffhöfe

Die Landkreisbetriebe Neuburg-Schrobenhausen reagieren auf die Corona-Krise. Ab sofort gibt es im gesamten Landkreis nur noch zwei zentrale Werstoffhöfe. Der Werstoffhof am Sehensander Weg in Neuburg und der Wertstoffhof im Schrobenhausener Stadtteil Steingriff bleiben geöffnet. Alle anderen schließen bis voraussichtlich 1. April. Die Bevölkerung soll die beiden verbliebenen Wertstoffhöfe im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen möglichst nur in dringenden Fällen nutzen. Grünabfälle sollen zum Beispiel vorerst im heimischen Garten zwischengelagert werden.