Neuburg-Schrobenhausen: Not-Krankenhaus entsteht

Um für den Notfall gerüstet zu sein, richtet der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zur Zeit ein Not-Krankenhaus ein. Das ist allerdings nicht für Corona-Patienten, die sollen weiter in den normalen Krankenhäusern behandelt werden. Die Einrichtung entsteht unter der Leitung der Führungsgruppe Katastrophenschutz in der Berufsfachschule für Gesundheitsberufe in Neuburg. Es hat fünf Krankenzimmer mit 39 Betten und einen eigenen Raum mit Sauerstoff-Versorgung. Das Not-Krankenhaus kommt aber erst zum Einsatz, wenn eine Entlastung der bestehenden Häuser im Kreis Neuburg-Schrobenhausen nötig ist.