Neuburg-Schrobenhausen: Mehr Unfälle, weniger Tote

Bei der Unfallstatistik 2015 für den Landkreis Neubugr-Schrobenhausen gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Die Zahl der Verkehrstoten ist zurückgegangen: Von zehn auf sechs. Dafür ist die Zahl der Unfälle insgesamt auf über 2.500 gestiegen. Vor allem Wildunfälle schlagen zu Buche, im Bereich Schrobenhausen liegt der Anteil bei 44 Prozent. Bei jedem vierten Unfall wurde gerast.