Neuburg/Schrobenhausen: Mehr Impfungen für den Landkreis

Die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen steigt täglich an. So kamen alleine zu den Impfsprechstunden der Zentren in Schrobenhausen und Neuburg in den vergangenen Tagen fast 700 Menschen. Ausgelegt sind die beiden Sprechstunden für insgesamt 300 Impfungen. Die Kapazitäten werden nun ab kommender Woche wieder kurzzeitig erhöht. Im Mehrzweckraum des Geriatriezentrums Neuburg wird zusätzlich zur regulär stattfindenden Impfsprechstunde am Donnerstag auch an den nächsten beiden Freitagen und Sonntagen geimpft. In Schrobenhausen werden die Öffnungszeiten Mittwochs im Impfzentrum Rinderhofer Breite erweitert. Außerdem werden Impfsprechstunden an den kommenden Samstagen angeboten. Alles ohne Terminvereinbarung.