Neuburg-Schrobenhausen: Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen

Im August verzeichnet der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Rund 1.100 Menschen sind zur Zeit ohne Beschäftigung. Das entspricht einer Quote von 2,1 Prozent und damit 0,2 Prozent mehr als im Vormonat Juli. Außerdem gibt es noch 641 freie Stellen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Hier die detaillierten Zahlen aus der Region:

Ingolstadt (2.587 Personen = 3,3 %, +0,2 %)

Eichstätt (1.158 Personen = 1,6 %, +0,2 %)

Neuburg-Schrobenhausen (1.145 Personen = 2,1 %, +0,2 %)

Pfaffenhofen (1.342 Personen = 1,9 %, +0,2 %)