Neuburg-Schrobenhausen: Landkreis bleibt über dem Grenzwert – Maßnahmen sollen noch einmal verschärft werden

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind heute zwölf Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Das bedeutet, dass man weiterhin über dem kritischen Inzidenz-Grenzwert von 50 liegt. Mittlerweile ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von sieben Tagen sogar nochmal gestiegen: Von 52,28 auf 54,33. Deswegen werden die bereits seit heute geltenden Maßnahmen noch einmal verschärft: Sie sollen dann im Rahmen einer Allgemeinverfügung am Samstag in Kraft treten. Morgen Mittag sollen die neuen Regeln auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden – wir von Radio IN sind vor Ort