Neuburg-Schrobenhausen: Kreistag vor wichtigen Entscheidungen

Schulentwicklung und Neuordnung des Wertstoffhofsystems- das sind die zwei zentralen Punkte, um die es heute Nachmittag in der Kreistagssitzung im Neuburger Landratsamt geht. Diskutiert wird heute außerdem, wie ehrenamtlich Tätige im Landkreis künftig entschädigt werden sollen.Für das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen gibt es eine neue Satzung und einen neuen Aufsichtsrat.Am spannendsten wird aber die Diskussion über den Kauf der ehemaligen Lassigny-Kaserne erwartet.Wie berichtet will Landrat Weigert das Gelände für 2 Millionen Euro vom Bund kaufen, sei es als Schulgrundstück, Busbahnhof oder Wohngebiet.Momentan prüft ein Fachbüro noch die Varianten, um die Raumprobleme von Paul-Winter-Realschule, Förderzentrum und Berufsschule mit Neubau oder Umzug zu lösen. Ganz unabhängig davon, was mit dem Areal geschieht, Weigert will sich dieses Filet-Stück sichern.Neuburgs Oberbürgermeister Gmehling hat Bedenken, weil das Asylbewerberheim in direkter Nachbarschaft eventuell nicht so schnell aufgelöst werden wird, wie gedacht, wenn der Zustrom der Flüchtlinge nach Europa anhält.Deswegen soll die Stadt auch dem Kreis den Vortritt beim Kauf des Geländes lassen. Beginn der Kreistagssitzung ist um 16 Uhr im Neuburger Landratsamt.