Neuburg-Schrobenhausen: Keine Flüchtlinge

Noch vor gut einem halben Jahr hat es im Landkreis noch ganz anders ausgesehen. Die zuständigen Behörden wussten schon fast nicht mehr, wo sie die Flüchtlinge unterbringen sollen. Viele Gemeinden schafften in windeseile Unterkünfte. Seit Mitte März kommen gar keine neuen Asylbewerber mehr in den Landkreis. Grund dafür ist die erfüllte Aufnahmequote. Seit gut vier Wochen werden deshalb keine Flüchtlinge mehr zugewiesen und das noch bis Ende April. Allerdings rechnen die Verantwortlichen nur mit einer kurzen Verschnaufpause. Was im Mai passiert, kann man nämlich noch überhaupt nicht absehen.