Neuburg-Schrobenhausen: Hilfe für Unfallopfer

Radio IN hat diese Woche ein Hilferuf ereilt: in einer Email bat uns eine Hörerin um Unterstützung, allerdings nicht für sich, sondern für eine Bekannte aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Die Geschichte bewegt: Der Mann der Bekannten hatte sich vor einigen Wochen bei einem Motorradunfall das Genick gebrochen. Seitdem muss er einen Fixateur tragen. Es stehen Termine beim Physiotherapeuten und Arztbesuche auf dem Programm. Mit seinem Fixateur passt der Mann allerdings nicht mehr ins Auto! Und Geld für einen Mietwagen ist auch nicht da. Auch den Urlaub musste die Familie wegen des Unfalls absagen.

Wir von Radio IN haben dann alle Hebel in Bewegung gesetzt und Andreas Reiser, Filialleiter beim Volkswagenzentrum Hofmann und Wittmann Ingolstadt, die Geschichte erzählt. Er hat sofort seine Hilfe zugesagt und sich bereit erklärt, der Familie für die Ferienzeit unentgeltlich einen VW Caddy zur Verfügung zu stellen. Radio IN Redakteur Ferry Eifert hat heute Mittag gemeinsam mit ihm das Auto übergeben. Die Freude auf Seiten der leidgeplagten Familie war riesig!