Neuburg-Schrobenhausen: Gemischte Unfallbilanz

Mit guten und schlechten Nachrichten hat sich die Kreisverkehrswacht Neuburg-Schrobenhausen beschäftigt. Die Unfallzahlen 2014 für den Landkreis wurden jetzt vorgestellt. Postiv ist, dass die Zahl der Unfälle im Vergleich zu 2013 um rund sieben Prozent zurückgegangen ist. Mit knapp 2.400 Unfällen bleiben sie allerdings auf hohem Niveau. Negativ schlägt zu Buche, dass die Zahl der Fahrradunfälle im Gegenzug stieg.