Neuburg-Schrobenhausen: Feuerwehr nutzt Drohnen

Die Feuerwehr im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen setzt auf Luftunterstützung. Seit Anfang des Jahres sind zwei Drohnen im Einsatz. Ein Fluggerät hat zusätzlich eine Wärmebildkamera – ideal für die Personensuche oder bei gefährlichen Brandeinsätzen. Zum Beispiel können die Feuerwehrleute sehen, ob gefährliche Stoffe austreten. Das Risiko für die Eisatzkräfte wird erheblich verringert.