Neuburg-Schrobenhausen: Entscheidung zur Papiertonne

In einem jahrelangen Streit bahnt sich langsam aber sicher ein Ende an. Die blaue Papiertonne im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen war seit langem ein Zankapfel. Die Tonnen holt bisher ein privaten Entsorger aus Schrobenhausen ab. Doch auch der Landkreis möchte sich die Einnahmen durch Altpapier nicht entgehen lassen und zog vors Verwaltungsgericht. Dort gab es jetzt eine vorläufige Entscheidung: Der Landkreis darf dem Entsorger einen Riegel vorschieben und selbst einsammeln. Ein Urteil dazu fällt voraussichtlich in zwei Wochen. Der Entsorgungsbetrieb aus Schrobenhausen hat unterdessen im Donaukurier bereits angekündigt, gegen die Entscheidung vorzugehen. Dann zieht sich der Kampf ums Altpapier im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wohl ein weiteres Jahr hin.