Neuburg-Schrobenhausen: Bereit für Flüchtlinge

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist bereit Flüchtlinge aufzunehmen: Bis zu 220 Asylbewerber könnten jederzeit kommen. Es wurde extra ein Notfallplan ausgearbeitet – die Regierung von Oberbayern hatte den Landkreis damit beauftragt. Wie die Neuburger Rundschau berichtet, würde man eine Vorlaufzeit von vier Stunden benötigen. Es ist bereits alles geplant: Von der Aufnahme bis hin zu ärztliche Untersuchungen sowie die Unterkunft der Asylbewerber.