Neuburg-Schrobenhausen: Asylpolitik im Kreisausschuss

Die Behörden bei uns in der Region sind inzwischen mit Lösungen für die Unterbringung von Asylbewerbern vertraut. Am Nachmittag ist beispielsweise im Kreisausschuss Neuburg-Schrobenhausen das Konzept für minderjährige Flüchtlinge vorgestellt worden. Demnach werden im Landkreis aktuell 30 Jugendliche aus Eritrea, Somalia, Gambia, Ghana und Afghanistan in heilpädagogischen Gruppen betreut. Die Einrichtungen sind in Schrobenhausen, Bergheim und Neuburg. Bis Jahresende muss der Landkreis für insgesamt 50 Jugendliche sorgen, die ohne Begleitung gekommen sind.