Neuburg: Rund 700 „Spaziergänger“

Die Zahl der Menschen, die in Neuburg gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen protestieren, wird immer höher. Gestern versammelten sich laut Polizei rund 700 Menschen zu einem sogenannten Spaziergang. Am Sonntag waren es noch 250. Genehmigt war die Versammlung nicht, teilweise musste die Polizei den Verkehr regeln. Auch in anderen Städten und Gemeinden in unserer Region gab es gestern Abend weitere Spaziergänge, zum Beispiel in Manching.