Neuburg: Rollerfahrer stürzt bei Flucht vor Polizei

Zu dritt auf einem Mofa durch Neuburg – das ist keine gute Idee. Bei einer Polizeikontrolle dann die Flucht zu ergreifen – erst recht keine gute Idee. Denn natürlich ist ein Streifenwagen schneller als ein mit drei Personen überladenes Mofa. Einziger Vorteil: Das Mofa passt durch Lücken, wo das Polizeiauto zu groß ist. Dabei ist der 15-Jährige Fahrer aber gestürzt, er und seine Begleiter wurden geschnappt. Die Beamten stellten daraufhin Drogenmissbrauch fest, die minderjährigen Burschen wurden ihren Eltern übergeben. Sie müssen sich wohl bald vor Gericht verantworten.