Neuburg: Rockwool investiert in Standort

130 Millionen Euro – so viel will der Steinwollehersteller Rockwool in Neuburg investieren. Die Kapazität im Werk soll durch neue Fertigungstechnik und modernste Schmelztechnologie verdoppelt werden. Außerdem will der dänische Konzern zusätzlich rund 80 weitere Mitarbeiter einstellen. Täglich sollen rund 2.500 Paletten nicht-brennbares Dämmmaterial das Werk verlassen.