Neuburg: Realschul-Neubau kostet über 40 Millionen

Lieber eine Nummer größer scheint derzeit das Motto beim Neubau der Realschule am Kreuter Weg in Neuburg zu sein. Ging man bisher von Kosten in Höhe von 22 Millionen Euro aus, kamen gestern für die vorgeschlagene Variante gleich 40 Millionen auf den Tisch – fast doppelt so viel. Der Neubau soll lieber gleich größer zusammen mit einer Dreifachturnhalle ausgelegt werden. Viele Bürgermeister im Bauausschuss sehen das eher skeptisch. Neuburgs Oberbürgermeister Gmehling forderte den Landrat sogar schriftlich zu einem Rückzieher auf, schreibt der Donaukurier. Er sieht durch den großzügigen Neubau der Realschule große finanzielle Probleme auf den Landkreis zukommen.