Neuburg: Postzustellerin versenkt Briefe

Über 100 Briefe hat eine Postzustellerin in einen Weiher geworfen. Deshalb stand sie jetzt vor dem Neuburger Amtsgericht. Die 20-jährige hatte vergangenes Jahr einen Nebenjob bei einem Briefunternehmen. Aufgrund persönlicher Probleme- wie sie gestern vor Gericht angab- landeten die Briefe statt bei den Empfängern in einerm Weiher bei Kochheim. Der Richter ließ Milde walten und verurteilte die junge Frau zu einem Wochenende Freizeitarrest.