Neuburg: Polizisten aus dem Schneider

Zwei Polizisten aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen dürfen jetzt aufatmen. Nach einem Einsatz im Oktober vergangenen Jahres müssen sie keine rechtlichen Folgen befürchten. Sie wollten damals einen 54-jährigen in seiner Wohnung abholen. Bei der Festnahme wurde der Mann erst bewusstlos und starb wenig später. Die Obduktion ergab jetzt als Todesursache die ungünstige Lage des Mannes, der außerdem herzkrank und übergewichtig war. Die beiden Polizisten waren nach dem Vorfall lange Zeit zu Hause, sind aber mittlerweile wieder im Dienst.