© Polizeisirene

Neuburg: Party eskaliert – Polizisten massiv angegangen

Beleidigung, Widerstand gegen Vollzugsbeamte und Ruhestörung: Die Liste der Straftaten nach einer Privatparty in Neuburg ist beträchtlich. Die Polizei wurden gleich mehrfach zu einer Wohnung am Oswaldplatz gerufen – sie erteilten den sechs Feiernden zwischen 18 und 20 Jahren einen Platzverweis.

Um 3 Uhr morgens musste schließlich ein Polizeiaufgebot anrücken, da die Jugendlich die Haustüre eingetreten hatten. Die Beamten wollten eine 18-Jährige festnehmen – die übrigen Personen versuchten dies zu verhindern und griffen die Beamten an. Insgesamt mussten fünf Jugendliche mit auf die Polizeiwache.